Gehwegplatten und der Winter

Gehwegplatten sind im Winter und gerade bei extremer Kälte sehr anfällig. So heben sich viele Platten an aufgrund von Frost und sorgen momentan für Probleme in den Kommunen. So ergreifen viele Städte und Gemeinden besondere Massnahmen:  Laut der MOZ darf in Neuzelle auf öffentlichen Gehwegen nur mit Schneeschiebern, Sand und Split gegen die Glätte vorgegangen werden, um die Gehwegplatten vor der Zerstörung zu bewahren.

So mag der ein oder andere Fussgänger staunen, dass manche Grundstücke vollkommen schneefrei sind, während andere Gehwege noch von einer Kruste überzogen sind. Das liegt daran, dass manche Hausbesitzer mit Streusalz nachgeholfen haben. Diese Aktion wird jedoch von der Gemeinde untersagt: „Die Nutzung von Salz ist auf öffentlichen Gehwegen verboten.“

Auch Umweltaspekte spielen eine Rolle, denn Salz und Lauge werden direkt vom Grundwasser aufgenommen und schädigen Pflanzen und Bäume. Die Bürger werden darauf hingewiesen,  nur mit Bedacht Streusalz einzusetzen und verantwortungsbewusst mit dem Thema umgehen.

Gehwegplatten kaufen

Gehwegplatten kaufen-….

Gehwegplatten im Preisvergleich auf preisvgl.de